Hunde

 

Sparky ist ein aufgeweckter und agiler Jack-Russel-Terrier. Geboren am 28.09.2007. Kastriert seit Januar 2016. Leider ist Sparky seit der Geburt meines Sohnes (2014) ein völlig anderer Hund geworden.
Jack-Russel sind ja bekannt  für Ihre Eifersucht und trauriger Weise, mussten auch wir jetzt diese Erfahrung machen.

Vor der Schwangerschaft war Sparky ein ausgeglichener und sehr aktiver, verspielter Hund. Er apportiert perfekt, beherrscht die Grundkommandos Sitz, Platz, Fuß und Bleib sehr gut. Sparky ist unheimlich lernfähig und tut dies auch sehr gerne. Er kann sich drehen, Tod stellen, Männchen machen und ist immer wieder begeistert für neues.

Er ist leider total eifersüchtig auf meinen kleinen Sohn. Er ist uns allen gegenüber sehr aggressiv geworden. Sparky kommt einfach mit der Situation mit einem kleinen Kind absolut nicht zurecht. Wir haben schon alles Mögliche getan, doch leider ändert sich sein Verhalten überhaupt nicht. Mein Sohn hat mittlerweile große Angst vor ihm. Und da ich nicht möchte, dass irgendetwas Schlimmes passiert, muss ich mich schweren Herzens von Ihm trennen.

Sparky sollte in eine Familie kommen, die keine Kinder haben. Die gerne mit Ihm spielen und auch viel spazieren gehen. Da Sparky vor der Geburt meines Kindes ein lieber Hund war, bin ich fest davon überzeugt, wenn er zu einer Familie kommt, bei der er viel mehr Ruhe hat, auch wieder ein ausgeglichener und umgänglicher Hund wird. Ihn stresst seine bisherige Situation unheimlich und daher schlägt er recht schnell in ein aggressives Verhalten um.

Da Sparky nun auch schon sein Alter hat, möchte ich für Ihn, dass er seine letzten Jahre Stressfrei verbringen kann.

Fr. Engel 02803-2295079 / 0173-9887743

 

Katzen

Zorro

Zorro ist ca. 7 Jahre alt gesund und kastriert.
Schmusen mag er nur mit seinen Artgenossen, Menschen gegenüber ist er sehr scheu. Da er zugelaufen ist, wissen wir nicht, ob er schlechte Erfahrungen in seiner Kindheit gemacht hat.
Trotzdem mag er es , wenn man ihm die Dose öffnet  und ihm ein warmes Plätzchen anbietet.
Er ist an eine Katzenklappe gewöhnt und hält sich drinnen wie draußen auf.
Der Impfausweis ist umzugsbedingt unauffindbar, die letzte Impfung muß schon ein paar Jahre her sein. Sollten Ihnen diesbezüglich Kosten entstehen, kommen wir gerne dafür auf.
Da sich unsere persönlichen Verhältnisse grundlegend geändert haben, müssen wir uns leider von ihm trennen.
Deshalb wenden wir uns an Sie in der Hoffnung, daß Zorro mit Ihrer Hilfe ein neues Zuhause findet.

 

Kontakt per Telefon: Fr. Häring 02801-2353 oder 0172-2959811

 

Figo und Arsmis

Figo : Siam seal Point, ca. 10 Jahre
Arsmis : orientalisch kurzhaar Havanner ( dunkel ) Auch ca 10 Jahre
Beide sind kastriert, Zähnchen wurden gemacht, sind gesund.
Nicht geimpft, da sie nur drinnen gelebt haben.

Figo, der dominantere von Beiden, ist sehr anhänglich und verschmust, spielt gerne und möchte überall dabei sein. Er benötigt sehr viel Aufmerksamkeit und möchte gerne immer im Mittelpunkt stehen.
Arsmis ist sehr ruhig, er spielt nicht so gerne, liebt es aber zu schmusen - und das am besten stundenlang.

Sie sind es gewöhnt alleine zu bleiben, hatten keinen Freigang ( soll auch so bleiben ). Ein gesicherter Balkon würde ihnen reichen, ist aber kein Muss.
Im neuen Zuhause sollten KEINE anderen Tiere vorhanden sein und nach Möglichkeit auch keine kleinen Kinder. Das neue Zuhause sollte ruhig sein.
Ich muss mich schweren Herzens trennen, da es durch Scheidung und Umzug zu immer mehr Problemen in der Katzengruppe kommt.
Sie kommen mit den anderen nicht mehr zurecht und es kommt immer mehr zu Streitereien, worunter die Beiden sehr leiden. Sie benötigen die volle Aufmerksamkeit.
Figo reagiert in solchen Momenten mit Unsauberkeit und Unruhe, daher sind Katzen erfahrene Menschen ein Muss.
Sie werden mit Schutzvertrag und Schutzgebühr abgegeben .
Mit freundlichen Grüßen C. Schmitz, für Rückfragen 0174-3037415 oder per Mail

 

Joko und Klaas

Joko: schwarz mit weißem Fleck auf der Brust, kleine Narbe an der Nase, Männern gegenüber vorerst etwas scheu, kastriert,ca 5 Jahre
Klaas : getigert, ca 3 Jahre, nicht kastriert ( markiert komischerweise bisher nicht )
beide sehr aktiv und verschmust ( klaas legt sich allerdings nur neben einen - niemals auf den schoss und ungern auf den arm :D ) beide entwurmt . Ganz liebe kleine Rabauken :) . werd die beiden sehr vermissen .. (müssen leider aus privaten Gründen abgegeben werden).

Tel.: Familie Elberskirch 01577 2674915 oder 01577 9874661

 

Baloo & Bagheera

Baloo und Bagheera sind am 15.08.2013 geboren.
Rasse EKH / Kater und wiegen um die 4kg. Baloo ist getigert - weiß, und Bagheera schwarz mit weißem Latz & Pfoten. Sie sollten eher zu Kindern ab einem Alter von 10 Jahren. An Hunde sind sie nicht gewöhnt. Sie haben bei uns drinnen gelebt, sollten jetzt die Möglichkeit haben nach Eingewöhnung raus gehen zu können (wichtig)! Benötigen Urinary Trockenfutter - ist alleiniges Futtermittel. Beide sind sehr scheu, trotzdem große Schmuser. Baloo ist der dominantere Kater. An Spielmöglichkeiten/schlafen, wird gerne von beiden ein Kratzbaum genutzt. Alles was wir sonst anboten kam nicht an...bis auf den Laserpointer & ein Futterspielzeug, damit spielte Baloo.
Das Verhalten nach über 2,5 Jahren bei Besuch, hat sich nie geändert. Sie verstecken sich b.z.w. es dauert bis Sie sicherer werden und nach einigen Besuchen der Person mal raus kommen.

Kontakt: K.Sandfort

Aus gesundheitlichen Gründen muß ich leider meine beiden Katzen abgeben. Da ich aufgrund der Behandlung häufig nicht zu Hause sein kann, jongliere ich seitdem mit der Betreuung der Beiden rum, was für alle Beteiligten als Dauerzustand nicht besonders glücklich ist. Daher suche ich für die Beiden ein geregeltes und gutes Zuhause!
Bella ist eine eher ruhige Katze, sehr menschenorientiert und fordert viel Streicheleinheiten, wohingegen Nele sehr lebendig ist, und viel spielt und klettert. Bella und Nele werden bisher als Wohnungskatzen gehalten, haben allerdings auch einen gesicherten Balkon zur Verfügung, der gerne und viel genutzt wird. Beide sind den Umgang mit Kindern gewohnt und sind da auch zutraulich, wenn es aber zu wild oder laut wird, ziehen sie sich zurück. Da die beiden sehr gut miteinander harmonieren, sollen Sie nach Möglichkeit in ein gemeinsames Zuhause vermittelt werden.

Sie erreichen mich telefonisch unter 0203/4405658 oder 0179/9078209 (Fr. Kooymans)

Problemkater in liebevolle, erfahrene Hände abzugeben

 

Im Mai dieses Jahres haben wir einen vierjährigen Kater als Trennungsopfer aus zweiter Hand übernommen.

Lange haben wir versucht, ihn mit unseren beiden schon vorhandenen Katzen zu sozialisieren. Doch je länger er bei uns ist, desto rüpeliger benimmt er sich. Er terrorisiert unsere Katzen so sehr, dass sie sich kaum noch ins Haus trauen.

 

Bevor auch unsere Katzen verhaltensauffällig werden, haben wir uns entschieden, ihn weiterzugeben.

 

Tigger braucht eine katzenfreie Umgebung, möglichst mit Freigang. Kinder sollten mindestens im Grundschulalter sein. Mit großen freilaufenden Hunden kommt er gut zurecht. Er ist gern in der Nähe seines Menschen, mag aber nur kurze Streicheleinheiten. Er liebt es, auf dem Arm getragen zu werden.

Tigger ist kastriert, gechipt und geimpft.

 

Mehr zu Tigger unter 02866/189019 oder 0177/7550077

Mein Name ist Fräulein Smilla und ich bin 13 Jahre alt. Leider müssen meine Besitzer mich aus Krankheitsgründen abgeben. Ich bin teilweise Freigänger, liebe es im Garten herum zu strolchen, schlafe aber meist im Haus. Ich bin nicht an andere Katzen oder Tiere gewöhnt, bin lieb und anhänglich.
Ich wurde gerade geimpft und bin gesund.
Über verantwortungsvolle neue Besitzer würde ich mich sehr freuen.
Kontakt: Ingrid Markwitz-Rotthäuser
Mellinghoferstr. 142
46047 Oberhausen
Tel.: 0208-862004

Kleintiere & andere Tiere

Aus privaten Gründen muß ich mich leider von meinen vier Ratten trennen. Es sind vier Brüder, die jeweils ein Jahr alt sind. Sie sind scheu, außer wenn es um Futter geht.

Bei Interesse, können Sie per Mail mit mir Kontakt aufnehmen - Fr. van Teulingen.

Eine unserer Rennmäuse (wir hatten zwei) ist leider vor wenigen Wochen verstorben. Die zweite Rennmaus (männlich, ca. 10 Monate alt) lebt bei uns derzeit alleine. Wir haben versucht, diese zu vermitteln. Leider erfolglos. Da Rennmäuse zu zweit gehalten werden sollten, wir aber keine neue Rennmaus holen möchten, würde wir diese gern abgeben.

Kontakt: Mail

Spende per paypal für unsere Sorgenkinder Edeltraud und Karl-Heinz.

Tier der Woche

 

 

Penelope - Weitere Infos hier.

Winterquatier für Streuner oder Igel - weitere Infos hier.

Der Ringelschwanz gehört mir

weitere Infos hier

Wir auf facebook

und google+

 

 

Bundesverband Tierschutz e.V.